ALBANISCHE ÜBER­SETZUNGEN

Wo in Europa gibt es pro Einwohner die meisten Cafés und Bars? In Italien? Oder gar Österreich? In Griechenland oder der Türkei? Alles falsch. Die meisten Kaffeehäuser pro Einwohner gibt es in Albanien. Dieses Land ist deshalb auch besonders für Unternehmen aus der Gastro-Branche von großem Interesse, da die Einrichtungen bereits vorhanden sind, die Märkte aber noch großes Potenzial aufweisen.

Albanisch - Von Bunkern und Cafés
10 gute Gründe
Sprecher der albanischen Sprache
Ein Fluss als Grenze
Preiskalkulator

ALBANISCH – VON BUNKERN UND CAFÉS

„Degjo shtate a tete dhe perseri bej si di vete.“ „Bitte sieben oder acht Leute um Rat und mach es dann so, wie du es willst“, lautet ein Sprichwort aus Albanien. Zeitweise scheint es auch wirklich, dass die Albaner es genau so handhaben. So gibt es in Albanien die meisten Schutzbunker weltweit.

Unter dem albanischen Diktator Enver Hoxha (1908–1985) wurden erst die Religionen im Land verboten und anschließend hunderttausende von Bunkern errichtet, in denen tapfere Albaner ihr Land vor feindlichen Invasoren verteidigen sollten.

Heute sind diese Bunker lediglich ein Ärgernis für viele Landwirte, die Probleme haben, ihre Felder zu bestellen, wenn ein solcher Bunker – was durchaus nicht selten ist – den Weg versperrt.

Doch nicht nur in Kriegszeiten sind die Albaner auf diese besondere Art und Weise schon vorab bestens versorgt: Wenn Frieden herrscht, begibt sich der Albaner in eines der vielzähligen Cafés oder in eine Bar des Landes. Auch hier ist Albanien in Europa einsame Spitze – in diesem Land gibt es die meisten Cafés und Bars pro Kopf in der gesamten EU.

10 GUTE GRÜNDE FÜR DEN ALLESPRACHEN-ÜBERSETZUNGS­DIENST

  • Übersetzungen aller Sprachen
  • hohe Qualität der Übersetzungen
  • ÜbersetzerInnen sind ausschließlich „MuttersprachlerInnen“
  • perfekte Übersetzungen selbst bei Zeitdruck
  • Kontrolle aller Übersetzungen
  • pünktliche Lieferung der Übersetzung laut Terminzusage
  • unverbindliche Kostenvoranschläge
  • strengste Vertraulichkeit unter Beachtung aller speziellen Regelungen
  • 1 Mio. EURO Versicherung für alle Übersetzungen
  • namhafte Referenzen und zufriedene Stammkunden

MEHR SPRECHER DER ALBANISCHEN SPRACHE AUSSERHALB DES EIGENEN LANDES

Ebenso ist ein kleines Kuriosum der albanischen Sprache, obwohl keine Weltsprache, die Tatsache, dass das eigene Land bei über 7,6 Millionen Sprechern nur etwa 2,9 Millionen Einwohner zählt. Rund 2,6 Millionen Sprecher finden sich in den weiteren Balkanländern und circa 2 Millionen Sprecher weltweit als Auswanderer/Immigranten.

In der albanischen Sprache gibt es zwei Dialekte: den toskischen und den gegischen Dialekt. 1972 wurde die Sprache vereinheitlicht. Die neue Amtssprache besteht zu großen Teilen aus dem nordtoskischen Dialekt mit Anteilen des gegischen Dialektes.

EIN FLUSS ALS GRENZE DER ALBANISCHEN DIALEKTE

Der Fluss Shkumbin, der durch Mittelalbanien fließt, unterteilt die Sprache in zwei Zonen: in das Gegische sowie das Toskische. Am Fluss entlang gibt es eine sprachliche Übergangszone. Die albanische Standardsprache beinhaltet vor allem den nordtoskischen Dialekt,

allerdings lassen sich dort auch einige gegische Elemente wiederfinden. Außerdem gibt es zwei Schriftsprachen: eine für den toskischen Dialekt, eine andere für den gegischen Dialekt.

DIE BESONDERHEITEN DER ALBANISCHEN SPRACHE

  • Rund 7,6 Millionen Sprecher, davon circa 2,6 Millionen in Albanien.
  • 1972 wurden zwei Dialekte zu einer Standardsprache vereinigt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen