fbpx

Künstliche Intelligenz für normkonforme Übersetzungen

09/2021 – Claudia Ullrich

Wozu eine Norm für Übersetzungen?

Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, wie Sie mit Sicherheit zur perfekten Übersetzung für – sagen wir mal – Ihre Website oder Ihren Vertrag kommen? Dann sind Sie bestimmt schon auf das Thema Zertifizierung gestoßen. Falls Sie Dienstleistungen wie Übersetzungen für einen Industriebetrieb einkaufen, dann wissen Sie ohnehin, dass Sie auch ein zertifiziertes Übersetzungsbüro engagieren müssen. Jeder Betrieb kann auf normkonforme Dienstleistungen bestehen. Das macht auch durchaus Sinn, wenn man im Vorfeld schon wissen will, nach welchen Kriterien gearbeitet wird. Zertifizierte Industriebetriebe hingegen MÜSSEN sogar auf Zulieferer bestehen, die nach der Norm arbeiten. Sonst wäre nämlich die Qualitätskette unterbrochen. Und das darf nicht sein.

ISO Zertifikat für normkonforme Übersetzungen mit künstlicher Intelligenz
Wie man künstliche Intelligenz für normkonforme Übersetzungen einsetzen kann

Eine eigene Zertifizierung für maschinelle Übersetzungen

Dass es für Humanübersetzungen eine Zertifizierung gibt, ist weithin bekannt. Die weltweit anerkannte Norm dafür ist die ISO 17100. Vor nicht allzu langer Zeit waren Sie als Einkäufer für einen Industriebetrieb (oder auch wenn Sie einfach nur Wert auf eine normkonforme Übersetzung gelegt haben) gezwungen, auf die teurere Humanübersetzung zurückzugreifen. Jetzt aber der Schock: Obwohl es mittlerweile eine internationale Norm für maschinelle Übersetzungen gibt, bleibt Ihnen als Kunde immer noch nichts anderes übrig, als die teurere und zeitintensivere Übersetzung zu wählen. Der Grund: Die Norm verlangt zwei (menschliche) Augenpaare! Und diese sind bei KI-Übersetzungen nicht üblich. Ausnahme: Sie überlassen uns Ihre Texte.

Zertifikat
Zertifikat
ISO 18587:2017
Unsere Zertifizierungen

Während unsere Kunden für die höchste Qualität ihrer eigenen Produkte und Dienstleistungen sorgen, gewährleisten wir die qualitativ hochwertige Übersetzung ihrer Dokumente. Um diese Qualität nachvollziehbar garantieren zu können, ist ALLESPRACHEN mehrfach zertifiziert.

Warum Ihnen kaum jemand normkonforme KI-Übersetzungen anbietet…

Jetzt werden Sie sich fragen, wie das sein kann. Wir schreiben doch das Jahr 2022! Gut, dass AI den Menschen gerade im Bereich Sprache nicht gänzlich ersetzen kann, ist logisch. Aber wieso zum Henker schaffen es Übersetzungsagenturen nicht, Künstliche Intelligenz so einzusetzen, dass Sie den Kunden eine normkonforme Übersetzung anbieten können? Das ist leicht erklärt: Es liegt an der Arbeitsweise in der Vergangenheit, die (die meisten) Übersetzungsbüros den Twist nicht schaffen lässt. Wissen Sie, Ihre bisherigen Humanübersetzungen sind folgendermaßen zustande gekommen: Ein Übersetzer (der hoffentlich ein Muttersprachler war!) hat Ihren Text erhalten und in die gewünschte Sprache übertragen. Wenn Sie mit einem Billiganbieter gearbeitet haben, war es das dann schon mit der Serviceleistung. Bei anständigen Übersetzungsbüros und auf jeden Fall bei normkonformen Sprachdienstleistungen hat sich ein Lektor ihren Text noch genau zu Gemüte geführt. Er hat die Inhalte kontrolliert und mögliche Fehler behoben. Und schwupps, schon hatten Sie den übersetzten Text zu Ihrer Verwendung. Das aber auf die computer-basierte Übersetzung umzulegen, bedeutet, dass die Maschine den Text übersetzt und der Post-Editor nachbearbeitet. Sie sehen das Dilemma? Es fehlt ein Augenpaar!

… und wie Sie dennoch von den Vorteilen von AI profitieren können

Warum aber wollen Sie denn überhaupt eine maschinelle Übersetzung und bleiben nicht gleich bei der gewohnten menschlichen Arbeitsleistung? Na, weil Sie klug sind und wissen, dass Übersetzungen mit KI günstiger und schneller sind. Und da kommen wir ins Spiel. Denn wir von ALLESPRACHEN haben schon vor vielen, vielen Jahren vorgebaut, um auch maschinelle Übersetzungen normkonform anbieten zu können. Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Systematik wirklich einzigartig ist und wir die Technologie dahinter selbst entwickelt haben. Aber halb so schlimm, denn wenn Sie bei uns normkonforme Übersetzungen in Auftrag geben, können Sie dadurch sehr wohl zwischen Human- und maschineller Übersetzung wählen. Also, alles gut.

Übersetzerinnen bei ALLESPRACHEN

Mit hochentwickelter Technologie zu normkonformer KI-Übersetzung

Sie müssen sich das so vorstellen: Unser Bestreben ist es von jeher, ein kleines bisschen mehr zu leisten. Das besondere Zuckerl für unsere Kunden gehört für uns quasi zum Alltag. Und als alle anderen der Norm gerecht wurden, indem sie einen Übersetzer und einen Lektor eingesetzt haben, haben wir uns gedacht: Nö, das geht noch genauer! Dafür haben wir die sogenannte Simultanlektur ins Leben gerufen. Zugegeben, ganz so einfach, wie das jetzt klingt, war das nicht, denn wie oben schon erwähnt, haben wir dafür ganz ordentlich in die Technikkiste greifen müssen. Wir haben eine Software entwickelt, die einem weiteren – dem sogenannten Simultanlektor – den Ausgangstext ins Ohr flüstert, während er die Übersetzung am Bildschirm noch einmal korrigiert. Ja, Sie haben schon richtig gelesen: Mittels Kopfhörer bekommt der Simultanlektor genau Ihren Text vorgelesen, damit er auch wirklich jede Kleinigkeit noch einmal überprüfen kann. Cool, oder? Bei Humanübersetzungen haben wir also seit jeher sechs Augen (oder drei Augenpaare) im Einsatz: den Übersetzer, den Lektor und den Simultanlektor. Sie werden sich schon denken können, was das für die computer-basierte Übersetzung bedeutet: Wir haben da den von AI transformierten Text, der dann vom Post-Editor nachbearbeitet wird. Und zu guter Letzt legen wir ein zweites menschliches Augenpaar drauf, indem wir die übersetzte Arbeit in die Simultanlektur schicken. Klingt großartig. Ist es auch.

Gute Texte, besserer Preis

Haben Sie eine Ahnung, wie sehr wir uns freuen, Ihnen normkonforme Texte unter Einbindung von Künstlicher Intelligenz anbieten zu können? Das ist der USP von ALLESPRACHEN und an dem haben wir auch hart gearbeitet. Und jetzt können Sie davon profitieren! Doch was genau haben Sie davon? Also, konkret in Zahlen? Wir haben ja schon erwähnt, dass Übersetzungen mithilfe von KI günstiger sind. Und jetzt kommt’s: Sie können bis zu 20 % gegenüber der Humanübersetzung sparen. Ist doch schön, oder? Doch nicht nur preislich ist die normkonforme maschinelle Übersetzung ein echtes Highlight. Auch zeitlich schafft der Einsatz von KI ordentlich Vorteile. Der Computer ist wesentlich schneller als der Mensch, auch hier können Sie mit 20 % weniger Aufwand rechnen.

Piktogramm Lupe
Nicht immer ist Künstliche Intelligenz die richtige Wahl bei Übersetzungen

KI für jeden Text?

Wir haben vollstes Verständnis, wenn Sie sich jetzt fragen, warum nicht einfach jeder seine Texte zu uns schickt, wenn es doch nur bei uns normkonforme Übersetzungen mit KI-Einsatz gibt. Wir fragen uns das selbst auch manchmal, zumal der Computer ja auch weit mehr Volumen abarbeiten kann als all unsere Humanübersetzer zusammen. Und dennoch wünschen viele Kunden nach wie vor, dass wir im (für uns) klassischen 6-Augen-Prinzip übersetzen. Und zugegeben, für manche Texte eignet sich die Humanübersetzung auch tatsächlich besser. Wenn Sie mehr dazu erfahren möchten, lesen Sie das in diesem Beitrag nach.

3
Vorteile durch den Einsatz von KI
Schnelle und korrekte Übersetzungen
Zeitersparnis von bis zu 20 %
Eurozeichen
Kostenersparnis von bis zu 20 %
Das ALLESPRACHEN 4-Augen-Prinzip
Normkonforme Übersetzung

Juhu für uns, Hurra für Sie!

Ja, genau so haben wir uns unser Übersetzungsbusiness immer vorgestellt. Wir erfreuen uns der Technik und Sie erfreuen sich der besseren Preise. Und wissen Sie, was uns noch jubeln lässt: Die perfekte Übersetzung, die Ihnen am Zielmarkt alle Tore öffnet. Und das Ganze normkonform. Wenn das nicht ein Grund ist, uns gleich was übersetzen zu lassen!