Preiskalkulator

DATEN­SCHUTZ­ERKLÄRUNG

der ALLESPRACHEN.AT-ISO 9001 GmbH

(im Folgenden kurz „allesprachen“)

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union am 25.05.2018 dürfen wir Sie über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten im Rahmen der österreichischen datenschutzrechtlichen Bestimmungen (Bundesgesetz zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten [Datenschutzgesetz – DSG], Telekommunikationsgesetz [TKG 2003] sowie die Datenschutz-Grundverordnung [DSGVO]) über die Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website sowie in unserem Unternehmen informieren. Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie wir die personenbezogenen Daten von Bewerbern, Interessenten, Kunden, externen Übersetzern, Auftraggebern und sonstigen Vertragspartnern verarbeiten. Der Schutz Ihrer Daten ist allesprachen ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen.

 

  1. Daten­erhebung und Daten­verar­beitung im Zuge Ihres Besuches auf der Website
    www.allesprachen.at

 

1.1. Im Falle eines Internet-Zugriffs auf unsere Website liefert Ihr Internet-Browser technisch bedingt automatisch Daten, wie zB die URL-Adresse der verweisenden Website, Browsertyp, Browserversion, Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs, Menge der gesendeten Daten, Ihre IP-Adresse, die von Ihnen abgerufene Datei und sonstige ähnliche Daten und Informationen an den Webserver von allesprachen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht allesprachen keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch allesprachen daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

1.2. Kontaktmöglichkeit

Die Internetseite von allesprachen enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung bzw. Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeiten. Dazu werden Ihre Unternehmensdaten in unserer Datenbank angelegt.

1.3. Preiskalkulation

Als besondere Serviceleistung bietet allesprachen seinen Kunden die Möglichkeit, auf der Website die voraussichtlich anfallenden Kosten für die Übersetzung eines Textes errechnen zu lassen (Preiskalkulator). Die Kalkulation kann nur erfolgen, wenn die zu übersetzende Datei, die allenfalls – auch sensible – personenbezogene Daten enthält, auf der Website hochgeladen und dann gespeichert wird. Darüber hinaus kann die Angabe von personenbezogenen Daten (Name, E-Mail, Telefonnummer) erforderlich sein.

1.4. Cookies

Die Internetseite von ALLESPRACHEN verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann ALLESPRACHEN den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

 

  1. Zweck der Ver­arbeitung von personen­bezogenen Daten

 

Dieser Abschnitt beschreibt, zu welchem Zweck ALLESPRACHEN die personenbezogenen Daten von Bewerbern, Interessenten, Kunden, externen Übersetzern, Auftraggebern und sonstigen Vertragspartnern verarbeitet:

2.1. Die Daten von Bewerbern werden zum Zwecke der Abwicklung eines Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Dies umfasst die Identifizierung und Beurteilung von Bewerbern für von uns ausgeschriebene Stellen, die Führung von Akten zur Bewerbung, die Auswertung des Bewerbungsverfahrens und entsprechender Ergebnisse wie auch die Leumundsprüfungen. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an uns übermittelt. Begründen wir mit einem Bewerber ein Beschäftigungsverhältnis, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert.

2.2. Die Daten von Interessenten werden zum Zwecke der Bearbeitung bzw. Beantwortung einer Anfrage verarbeitet. Dazu werden die Angaben in eine Datenbank eingetragen.

2.3. Die Daten von Kunden und Auftraggebern werden zur Abwicklung des jeweiligen Auftrages (Durchführung einer Übersetzung, Lektorat eines Textes oder Dolmetschung) verarbeitet. Davon umfasst ist insbesondere die

  • Anlegung einer Auftragsmappe (samt Speicherung in der Datenbank);
  • Durchführung der Übersetzung, ev. Verarbeitung im Rahmen unterschiedlicher Softwareprogramme, die es unter anderem ermöglichen  ein spezifisches Glossar eigens für Ihr Unternehmen zu erstellen;
  • Übermittelung einer Auftragsbestätigung;
  • Übermittlung dieser Daten an externe Übersetzer oder Lektoren vorrangig in europäischen Union, in Ausnahmefällen auch in Drittstaaten, für die kein Angemessenheitsbeschluss gemäß Art 45 Abs 3 DSGVO, aber geeignete Garantien im Sinne des Art 46 DSGVO vorliegen;
  • Erstellung und Übermittlung der Rechnung;
  • Durchführung des Lektorates;
  • Durchführung der Dolmetschung;
  • Etc.

2.4. Die Daten von Lieferanten, externen Übersetzern und sonstigen Vertragspartnern werden von ALLESPRACHEN zur Abwicklung des jeweiligen Vertragsverhältnisses bzw. zur Leistungserbringung und Inanspruchnahme von Leistungen durch ALLESPRACHEN verarbeitet.

2.5. Die Daten werden jeweils von Ihnen freiwillig zur Erteilung und Ausführung eines Auftrages selbst bekanntgegeben bzw. wird ALLESPRACHEN diese bei Ihnen erheben; die Bereitstellung kann zur Auftragsdurchführung erforderlich sein. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten (Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse) zur Übermittlung von Werbe-E-Mails erfolgt freiwillig. Sofern allesprachen die Daten nicht von Ihnen selbst erhebt, sondern von einem Dritten oder Auftraggeber zur Verfügung gestellt bekommt, wird allesprachen Sie – entsprechend den gesetzlichen Vorgaben (Art 14 Abs 3 DSGVO)

  1. unter Berücksichtigung der spezifischen Umstände der Verarbeitung der personenbezogenen Daten innerhalb einer angemessenen Frist nach Erlangung der personenbezogenen Daten, längstens jedoch innerhalb eines Monats,
  1. falls die personenbezogenen Daten zur Kommunikation mit der betroffenen Person verwendet werden sollen, spätestens zum Zeitpunkt der ersten Mitteilung an sie, oder,
  2. falls die Offenlegung an einen anderen Empfänger beabsichtigt ist, spätestens zum Zeitpunkt der ersten Offenlegung,

über sämtliche, gemäß Art 14 DSGVO verpflichtend zu erteilenden Informationen in Kenntnis setzen; sofern einer der Ausnahmetatbestände des Art 14 Abs 5 DSGVO vorliegt, wird allesprachen die Informationen nicht erteilen.

2.6. ALLESPRACHEN kann (a) Ihre Anfragen nicht beantworten, (b) die Preiskalkulation nicht durchführen, (c) in kein Vertragsverhältnis mit Ihnen treten (d) Ihnen keine Werbe-E-Mails, wenn Sie Ihre (jeweils dafür erforderlichen) personenbezogenen Daten nicht bereitstellen.

 

  1. Verarbeitete Datenkategorien

 

3.1. Wir verarbeiten die folgenden Kategorien personenbezogenen Daten von Interessenten, Kunden bzw. Auftraggebern:

  • Kontaktdaten
  • Unternehmensbezogene Daten
  • sämtliche Daten(kategorien), die uns von Kunden und Interessenten zur Verfügung gestellt werden

3.2. Von unseren externen Übersetzern, Lieferanten und sonstigen Vertragspartnern verarbeiten wir folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Kontaktdaten
  • Berufsdaten
  • Ausbildungsdaten

 

  1. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

 

Art 6 Abs 1 lit a DSGVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen; die Verarbeitung sensibler Daten von betroffenen Personen zur Preiskalkulation und/ oder Übersetzung oder Lektorierung eines Textes, der sensible Daten enthält, erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung. Die Übermittlung von Werbe-E-Mails an Kunden erfolgt aufgrund deren ausdrücklichen Einwilligung.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Erbringung einer Leistung (Übersetzung oder Lektur eines Textes oder Dolmetschung, oder Abwicklung Vertragsverhältnis mit unseren externen Übersetzern) oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art 6 Abs 1 lit b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Leistungen.

Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art 6 Abs a lit. c DSGVO.

Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art 6 Abs 1 lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO). Bevor wir (sensible) personenbezogene Daten im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung verarbeiten, haben oder werden wir (bereits) entsprechende vertragliche Vereinbarungen im Sinne des Art 28 DSGVO abschließen.

 

  1. Widerruf einer erteilten Einwilligung

 

Sie sind berechtigt, die Einwilligungen zur Datenverarbeitung jederzeit ganz oder teilweise schriftlich, die an allesprachen zu richten ist, zu widerrufen; durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung personenbezogener Daten nicht berührt.

 

  1. Weitergabe von Daten

 

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden lediglich zur Erfüllung der unter Punkt 2 genannten Zwecke, nicht jedoch zu marketingrechtlichen Zwecken, können auch im Bedarfsfall an folgende Empfänger übermittelt:

  • externe Übersetzer, Lektoren und Dolmetscher (in Drittstaaten wie China, Korea und Japan für die Übersetzung in die jeweiligen Landessprachen);
  • Behörden oder Gerichte – im Rahmen gesetzlicher Verpflichtungen;
  • von uns eingesetzte IT-Dienstleister;

Allesprachen führt Übersetzungen aus allen Sprachen in alle Sprachen durch; dazu bedient sich allesprachen auch ausgebildeter Stammübersetzer (als [weitere] Auftragsverarbeiter im Sinne des DSGVO), die ihren Sitz bzw. ihre Niederlassung in Drittstaaten, d.h. Nicht-EU/EWR-Staaten, – auch in solchen, für die kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission gemäß Art 45 Abs 3 DSGVO vorliegt, –  haben. Allesprachen hat mit sämtlichen externen Übersetzeren, die sich in Drittstaaten, d.h. Nicht-EU/EWR-Staaten, für die kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission gemäß Art 45 Abs 3 DSGVO vorliegt, Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission abgeschlossen.

  

  1. Dauer der Speicherung

 

7.1. Wir werden Ihre, im Zuge des Besuches der Website www.allesprachen.at erhobenen Daten grundsätzlich für die Dauer von 3 Monaten speichern. Eine längere Speicherdauer erfolgt nur, soweit dies erforderlich ist, um festgestellte Angriffe auf unserer Website zu untersuchen.

7.2. Personenbezogene Daten, die wir von Interessenten (bspw. durch das Ausfüllen des Kontaktformulars) zur Verfügung gestellt erhalten, werden wir zum Zwecke der Bearbeitung bzw. Beantwortung einer Anfrage – sofern ein Vertragsverhältnis nicht zustande kommt – für die Dauer von 2 Jahre speichern.

7.3. Personenbezogene Daten die wir von Kunden, Auftraggebern, externen Übersetzern und sonstigenVertragspartnern erhalten, werden von uns für einen Zeitraum von 7 Jahren gespeichert. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten jedenfalls solange gesetzliche Aufbewahrungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.

7.4. Jene personenbezogenen Daten, die wir von Bewerbern, die sich für eine vakante Arbeitsstelle allesprachen bewerben, erhalten, werden wir – sofern kein Beschäftigungsverhältnis begründet wird –für die Dauer von 6 Monaten speichern.

 

  1. Ihre Rechte im Zusammenhang mit personen­bezogenen Daten

 

Sie sind unter anderem berechtigt (unter den Voraussetzungen anwendbaren Rechtes),

  1. zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten;
  2. die Berichtigung, Ergänzung oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen;
  3. von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, und
  4. unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für das Verarbeiten zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen;
  5. Datenübertragbarkeit zu verlangen;
  6. die Identität von Dritten, an welche seine personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen und
  7. bei der zuständigen Behörde Beschwerde zu erheben.

 

  1. Google Maps/Earth

 

Diese Website verwendet die „Google Maps und Routenplaner“- Funktion der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States („Google“), um geographische Informationen und Anfahrtrouten darzustellen bzw. zu berechnen. Durch Google Maps können Daten über Ihre Nutzung dieser Webseite an Google übertragen, erhoben und von Google genutzt werden. Sie können eine solche Datenübertragung verhindern, wenn Sie in Ihrem Browser „Javascript“ deaktivieren. In dem Falle können aber keine Karten angezeigt werden. Durch die Nutzung dieser Webseite und die Nichtdeaktivierung von „Javascript“ erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Sie mit der Bearbeitung Ihrer Daten durch Google zum obigen Zwecke einverstanden sind. Weitere Informationen darüber wie „Google Maps“ und der Routenplaner Ihre Daten verwenden sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html

 

  1. Daten­schutz­erklärung zu Google Analytics

 

Wir haben auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Wir verwenden für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz „_gat._anonymizeIp“. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

 

  1. Social Media Plugins

 

Auf dieser Website werden Social Media Plugins von

  1. xing.com
  2. facebook und
  3. linkedin.com

verwendet, die per Default deaktiviert sind und erst durch erstes Anklicken durch Sie aktiviert und der Quellcode der Social Media Plugins von den Servern der Social Media-Diensten abgerufen werden. Das erste Anklicken wird als Einwilligung zur Übermittlung an die entsprechenden Social Media Dienste angesehen. Wollen Sie das Soial Media Plugin tatsächlich verwenden, müssen Sie dieses ein zweites Mal anklicken.

11.1. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Xing

Wir haben auf dieser Internetseite Komponenten von Xing integriert. Xing ist ein Internetbasiertes soziales Netzwerk, das die Konnektierung der Nutzer mit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten ermöglicht. Die einzelnen Nutzer können bei Xing ein persönliches Profil von sich anlegen. Unternehmen können beispielsweise Unternehmensprofile erstellen oder Stellenangebote auf Xing veröffentlichen.

Betreibergesellschaft von Xing ist die XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch uns betrieben wird und auf welcher eine Xing-Komponente (Xing-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Xing-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Xing-Komponente von Xing herunterzuladen. Weitere Informationen zum den Xing-Plug-Ins können unter https://dev.xing.com/plugins abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Xing Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist, erkennt Xing mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Xing-Komponente gesammelt und durch Xing dem jeweiligen Xing-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Xing-Buttons, beispielsweise den „Share“-Button, ordnet Xing diese Information dem persönlichen Xing-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Xing erhält über die Xing-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Xing-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Xing von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Xing-Account ausloggt.

Die von Xing veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.xing.com/privacy abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Xing. Ferner hat Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection Datenschutzhinweise für den XING-Share-Button veröffentlicht.

11.2. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von LinkedIn

Betreibergesellschaft von LinkedIn ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden „LinkedIn“ genannt). Die Plugins von LinkedIn können am entsprechenden Logo oder dem „Recommend-Button“ („Empfehlen“) erkannt werden. Bitte beachten Sie, dass das Plugin beim Besuch unserer Internetseite eine Verbindung zwischen Ihrem jeweiligen Internetbrowser und dem Server von LinkedIn aufbaut. LinkedIn wird somit darüber informiert, dass unsere Internetseite mit Ihrer IP-Adresse besucht wurde. Wenn Sie den „Recommend-Button“ von LinkedIn anklicken und dabei zugleich in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, haben Sie die Möglichkeit, einen Inhalt von unserer Internetseiten auf Ihrer Profilseite bei LinkedIn-Profil zu verlinken. Dabei ermöglichen Sie es LinkedIn, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen beziehungsweise Ihrem Benutzerkonto zuordnen zu können. Sie müssen wissen, dass wir keinerlei Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten und deren Nutzung durch LinkedIn erlangen.

Weitere Einzelheiten zur Erhebung der Daten und zu Ihren rechtlichen Möglichkeiten sowie Einstellungsoptionen erfahren Sie bei LinkedIn. Diese werden Ihnen unter www.linkedin.com/static zur Verfügung gestellt.

11.3. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook

Wir haben auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk.

Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch uns betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Facebook-Account ausloggt.

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

 

  1. Zendesk

 

Wir verwenden zur Abwicklung von Anfragen über unsere Website ein externes System von Zendesk, Inc., 989 Market Street #300, San Francisco, CA 94102, USA.

Zendesk ist dem Datenschutzabkommen Safe Harbor beigetreten und kann eine entsprechende Zertifizierung vorweisen und erfüllt somit die Mindestvoraussetzungen für eine gesetzeskonforme Verarbeitung von Daten. Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von Zendesk: www.zendesk.com/company/privacy

Zur Verwendung der Kontaktmöglichkeit ist mindestens die Angabe einer korrekten E-Mail-Adresse notwendig. Eine pseudonyme Nutzung ist möglich. Im Verlauf der Bearbeitung von Service-Anfragen, kann es notwendig sein, dass (z.B. zur Zusendung von Dokumenten oder Ersatzteilen) weitere Daten erhoben werden (Name, Adresse).

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Zendesk erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Zendesk unter www.zendesk.com/company/privacy. Sie können sich auch direkt an den Datenschutzbeauftragten von Zendesk wenden: privacy(at)zendesk.com

 

  1. Unsere Kontaktdaten

 

Sollten Sie zu der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an uns:

ALLESPRACHEN.AT-ISO 9001 GmbH

Am Eisbach 36a
A-8055 Graz
ÖSTERREICH

E-Mail: office@allesprachen.at

Internet: www.allesprachen.at
Telefon:  +43 (0)316 29 16 29
Fax: +43 (0)316 29 16 29 – 20
Mobil / Hotline: +43 (0)664 30 77 990

Stand: April 2018

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen