CHINESISCHE ÜBER­SETZUNGEN

China: Das Reich der Superlativen. China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Jeder fünfte Mensch ist Chinese – dennoch gibt es nur etwa 200 verschiedene chinesische Familiennamen. Dementsprechend ist Mandarin-Chinesisch auch die am häufigsten gesprochene Sprache der Welt. Dies ist allerdings gar nicht einfach, denn die chinesische Schrift besteht aus mehr als 40.000 Zeichen. Durchschnittliche Erwachsene beherrschen etwa 5.000 davon. Um eine chinesische Zeitung zu verstehen, muss man etwa 3.000 Zeichen beherrschen. Kein leichtes Unterfangen also!

China – Das Reich der Mitte
10 gute Gründe
Hochchinesisch wird immer wichtiger
Chinesische Sprachen und Dialekte
Preiskalkulator

CHINA – DAS REICH DER MITTE

„Lernen ist ein Schatz, der seinem Besitzer immer folgt.“ Chinesisch klingt für viele von uns ganz klar chinesisch. Dabei gehören die chinesischen Sprachen zu den am häufigsten gesprochen Sprachen der Welt.

In China gibt es nicht nur eine Sprache. Wer über die chinesische Sprache spricht, meint damit in der Regel aber das Hochchinesisch oder auch Mandarin. Rund 1,3 Milliarden Menschen sprechen die unterschiedlichen Dialekte, welche als „chinesische Sprachen“ zusammengefasst werden,

obwohl diese teilweise so unterschiedlich sind, dass einige der Dialekte durchaus eine eigene Sprache sein könnten.

Geschätzte 845 Millionen Menschen sprechen Hochchinesisch als Muttersprache, welche Amtssprache in China, Singapur, der Republik China auf Taiwan und einigen internationalen Organisationen ist.

10 GUTE GRÜNDE FÜR DEN ALLESPRACHEN–ÜBERSETZUNGS­DIENST

  • Übersetzungen aller Sprachen
  • hohe Qualität der Übersetzungen
  • ÜbersetzerInnen sind ausschließlich „MuttersprachlerInnen“
  • perfekte Übersetzungen selbst bei Zeitdruck
  • Kontrolle aller Übersetzungen
  • pünktliche Lieferung der Übersetzung laut Terminzusage
  • unverbindliche Kostenvoranschläge
  • strengste Vertraulichkeit unter Beachtung aller speziellen Regelungen
  • 1 Mio. EURO Versicherung für alle Übersetzungen
  • namhafte Referenzen und zufriedene Stammkunden

HOCHCHINESISCH WIRD IMMER WICHTIGER

Schon heute kann China nicht mehr zu den Schwellenländern gezählt werden. Zwar leben immer noch viele Chinesen an der Armutsgrenze und in Sachen Umweltschutz besteht im Reich der Mitte auch noch Aufholbedarf, doch wirtschaftlich gesehen ist China ganz klar eine große Nummer – wenn nicht sogar die größte. Damit wird auch Hochchinesisch immer wichtiger und niemand wundert sich wirklich darüber, dass immer mehr Menschen die Sprache aus dem Reich der Mitte erlernen.

Geschätzte 40 Millionen Menschen lernen zurzeit Hochchinesisch als Fremdsprache, viele davon in einem der über 300 Konfuzius-Institute, die in über 100 Ländern zu finden sind. Finanziert werden die Institute je zur Hälfte vom Gastland und der Volksrepublik China. Institute, welche Menschen in Dritte-Welt-Ländern Zugang zur chinesischen Sprache verschaffen, werden komplett von China finanziert.

CHINESISCHE SPRACHEN UND IHRE DIALEKTE

Auch innerhalb des Sprachgebietes von Mandarin ist die Verständigung von Menschen, die unterschiedliche Dialekte sprechen, nicht einfach oder auch manchmal gar nicht möglich.

So kann zum Beispiel der nordöstliche Dialekt von Mandarin von den Menschen mit südlichen Dialekten von Mandarin nicht verstanden werden – und natürlich auch umgekehrt.

DIE BESONDERHEITEN DER CHINESISCHEN SPRACHE

  • Geschätzte 1,3 Milliarden Menschen sprechen „chinesische Sprachen“. Rund 845 Millionen Menschen sprechen Hochchinesisch bzw. Mandarin.
  • Die chinesischen Sprachen bzw. Dialekte sind zum Teil so unterschiedlich im Vergleich zu Mandarin, dass diese als eigene Sprachen gelten könnten.
  • China versucht, Hochchinesisch im eigenen Land und auch international zu forcieren. In von China mitfinanzierten Instituten kann Hochchinesisch gelernt werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen