Language:
Fragen? Kontaktieren Sie uns:+43 (0)316 / 29 16 29-0

Patentübersetzungen

Bei Patentübersetzungen – mehr als bei jeder anderen Art von Texten – ist man besonders auf einen kompetenten und erfahrenen Übersetzer auf dem jeweiligen Gebiet angewiesen. In Zeiten einer globalisierten Wirtschaft wird es für international agierende Unternehmen immer wichtiger, ihre technischen Innovationen, Verfahren, Produkte usw. auch über die Landesgrenzen hinaus zu schützen und sich die Rechte dafür zu sichern. Dazu bedarf es einwandfreier Übersetzungen, die nicht im Geringsten vom Originalwortlaut abrücken und keinen Raum für Interpretation zulassen.

Über unsere Patentübersetzer

Unsere Patentübersetzer sind hochspezialisierte Übersetzer, die über ein ausgeprägtes juristisches Fachwissen sowie über eigene, langjährige Erfahrung in der jeweiligen Branche verfügen müssen. Sie müssen sich Wort für Wort am Quelltext orientieren.

Anders als etwa bei der Übersetzung von Marketingtexten ist hier kein Platz für Interpretation oder freie Wortspiele. Die sprachlichen Formulierungen müssen äußerst präzise gewählt und es muss Abstand genommen werden von Synonymen und bedeutungsähnlichen Wörtern. Die genaue Wortwahl entscheidet über den Umfang des Schutzbereichs, der durch ein Patent geregelt wird.

Sprachliche Faktoren, auf die der Übersetzer bei der Übersetzung von Patenten achten muss sind:
  • richtige Wortwahl
  • richtige Syntax
  • richtige Interpunktion
  • Rechtssystem der jeweiligen Zielregion

Sonderfall Europäisches Patent

Im Zuge der zunehmend internationalisierten Reglementierung befinden sich vor allem Europäische Patente auf dem Vormarsch. Diese müssen sowohl auf Deutsch, als auch auf Englisch und auf Französisch eingereicht werden, wobei in Deutschland und Österreich die deutsche Version gültig ist, in Frankreich aber die französische. Die drei Versionen müssen einander inhaltlich zu 100 % entsprechen. Schon eine kleine Missinterpretation vonseiten des Übersetzers kann die Gültigkeit des Patents gefährden.

Außerhalb des europäischen Raums bedarf es nochmals ganz eigener Fachkenntnisse. Während es etwa im deutschsprachigen Raum üblich ist, bei der Anmeldung von Patenten die Passivform zu verwenden, bestehen US-amerikanische Behörden auf aktive Formulierungen und lassen die Verwendung der Passivform nicht zu.

Formelle Aspekte

Auch formatierungstechnisch gibt es klare Vorgaben, die bei der Einreichung eines Patents eingehalten werden müssen.  Vom Zeilenabstand bis hin zur Schriftgröße ist alles genau vorgegeben und nur ein kompetenter Partner kann Ihnen helfen, sich mit Ihrer Übersetzung erfolgreich im Patentendschungel zu bewegen.

Das Übersetzungsbüro ALLESPRACHEN verfügt über mehr als 14 Jahre Erfahrung mit der Übersetzung von Patenten und wir arbeiten nur mit hochspezialisierten, muttersprachlichen Übersetzern zusammen, die sich mit der Materie bestens auskennen.

Kontaktieren Sie uns am besten noch heute, wenn Sie Fragen zu einem geplanten Projekt oder einer Patentanmeldung haben. Unser Team nimmt sich gerne Zeit für Sie und lässt Ihnen ein kostenloses Angebot zukommen.

Preiskalkulator

Ausgangssprache:

Zielsprache

Wörter Anzahl




Qualität, auf die Sie sich verlassen können!

Und das schon seit über 20 Jahren!

Die Sprache der Tiere



Wir sprechen auch die Sprache der Tiere!